Regenwaldgezwitscher mit Samowar

Elektronisches Vogelgezwitscher? Tribale Rhythmen? Urwald-Elfengesänge? Huch, unterkühlt tropische Töne für den gehobenen Dancefloor? Hinter Samowar steckt das Ein-Frau-Orchester von Leen Diependaele aus der Hafenstadt Antwerpen, die im wuchernden Indietronics-Urwald ihre ganz eigene Lichtung aus schlauen Beats plus hörbaren Flirts mit Techno-und Avantgardeelementen besetzt. Island in den Tropen? Sóley inder Südsee? So könnte sich das anhören! So weit ich das überblicke, hat Miss Dippendaele im vergangenen Oktober eine selbst betitelte EP vorgelegt, auf welcher der Track „Roots“ ganz besonders gefällt. Es sind fragile, subtil verstörende Töne, die hier entstehen. Hinter diesen grün wuchernden Palmen verbirgt sich vielleicht Sinistres. Die tropische Idylle ist anderswo.

https://samowar.bandcamp.com/track/roots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.