Die sommersprossige Drama-Queen: Isolde Et Les Bens

Oh lala, Mademoiselle! 60ies-affiner Francopop, aber auf englisch! Isolde Lasoen, die treibende Kraft hinter Isolde Et Les Bens, ist sowieso eine junge Dame, die mit einigen Überraschungen aufwartetet. Denn eigentlich ist sie bisher vor allem als Schlagzeugerin beim flämischen Sänger Daan aufgefallen. Aber singen kann sie auch! Bei Isolde Et Les Bens geht es intelligent nostalgisch und unterkühlt melodramatisch zu. isoldeUnd irgendwo aus der Ferne winkt France Gall mit dem Chiffon-Schal! Der Track “Wishful Thinking” mit seinen üppigen Streicher-Arrangements und dem hyperemotionalen Piano ist großes Kino. Und das dazugehörige Video enthüllt neben den Abgründen hinter den bürgerlichen Fassaden auch noch die Tatsache, dass Drama-Queen Isolde sehr aparte Sommersprossen und Katzenaugen hat. Bislang hat die Chanteuse aus Gent nur die EP “L’Inconnu” vorgelegt. Auf der sich übrigens ihre ganz eigene Interpretation des Titeltracks aus dem 7oer-Erotikklassiker “Emmanuelle” befindet.Allein dieses Faktum macht bereits neugierig! Zu den Bewunderern Serge Gainsbourgs zählt Isolde natürlich auch – vor allem wegen der verstecketen Bedeutungen, die sich hinter seinen Chansons verbergen! Und brasilianische Musik: Weil diese ebenso sinnlich wie melancholisch ist! Dem ist nur zuzustimmen!