Nachtschwärmen mit Ulysse

Im nächtlichen Großstadt-Dschungel kann man schon mal verloren gehen! Gerade in heißen Hochsommer-Nächten, wenn die Hitze des Tages nachglüht und wir uns schwerelos durch die ferienleere Straßen treiben lassen. Den perfekten Soundtrack dazu liefen die Drei von Ulysse mit ihren percussionlastigen Beats. Die Drei aus Brüssel bewegen sich geschmeidig wie Siamkatzen durch den eleganten, schwärmerischen Elektropop und tragen eine kleine Prise Melancholie als Parfüm-Note auf dem Handgelenk. In Belgien haben Ulysse bereits zwei EPs vorgelegt. Die neueste namens „Cashmere Guns“ ist erst kürzlich herausgekommen und überzeugt mit einer Attitüde schlendernder Verlangsamung . Via Soundcloud kann man zur Gänze hineinhören! ulisseDiese Töne klingen angenehm dekadent, wunderbar künstlich und trotzdem warm und sinnlich. Synthies säuseln, Beats betören und der angedeutete Herzschmerz dieser Sachverständigen in Sachen guten Geschmacks ist eine Erfahrung, die man in Maßen sogar genießen kann. Besonders empfehlen kann ich den Titeltrack mit seinen tropischen und orientalischen Ingredienzen und vor allem dieser flirrenden Flöte! Bestens geeignet, wenn man in der fortschreitenden Dämmerung mit einem Cocktail auf der Bar-Terrasse sitzt und die Gedanken angenehm angetütert schweifen lässt!

(Foto: Guillaume Kayacan)